Kongo-Becken - Gorillas, Elefanten, Regenwald

Ziel:

  • Der dauerhafte Erhalt der biologischen und kulturellen Vielfalt.

Stelle uns jetzt deine Frage

Je kürzer und genauer, desto besser können wir darauf antworten.

Nach der Prüfung durch unsere Redaktion antworten unsere Experten so schnell wie möglich. Bitte melde dich an, bevor du eine Frage stellst.

Vielen Dank

Vielen Dank für deine Frage. Wir prüfen sie und geben dir so schnell wie möglich eine Antwort. Weitere bereits gestellte Fragen, die wir aktuell bearbeiten, findest du unten in der Liste.

Unsere Antworten und Neuigkeiten zum Projekt

Insgesamt 97 Beiträge | Zeige mir
Portraitbild von: Ilka Herbinger

WWF Projektleiterin

Ilka Herbinger

Ich bin Biologin, seit Juli 2011 als Referentin für Afrika beim WWF und insbesondere für das Kongobecken zuständig. Mein Fachgebiet ist Primatologie und im Kongobecken betreue ich überwiegend Projekte mit einem Schwerpunkt auf Menschenaffen und Artenschutz.

Zum Profil

Infos zum Projekt

  • S57Db5_LJ_E

    Gorillas in Dzanga-Sangha

    Karten

    Kongo: Erfolgsmodell Dzanga-Sangha

  • BJCLkmwdWzI

    Forest Witnesses aus dem Kongo sprechen über ihre Arbeit

Weitere Projekte Zur Projektübersicht