Amazonas Schutz der großen Wälder

  • deRoland hat eine Frage gestellt

    deRoland

    Hallo, ich stelle meine Frage nochmal: Wird sich eigentlich auch um die Menschen im Regenwald gekümmert? Die haben ja durch die Zerstörung auch keinen Lebensraum mehr.

    Anzahl Kommentare: 1 | 11.11.2013, 23:02 Uhr | Diese Frage teilen Antworten anzeigen

    Roberto Maldonado

    Hallo deRoland,

    ja der WWF Deutschland kümmert sich auch um die Menschen am Amazonas Regenwald. Dies gilt vor allem für die traditionell lebenden Menschen, wie ehemalige Kautschuk Sammler und indigene Gemeinden. Im Rahmen der Projekte Juruena-Apuí (Brasilien), Putumayo (Ekuador, Kolumbien und Peru) und Amazonia Viva (Kolumbien und Peru) versuchen wir zusammen mit den Menschen nachhaltige Einkommensquellen zu finden. Hier geht es um Zierfische (Putumayo), Paranusse (Juruena) und andere Waldfrüchte (alle drei), Tourismus (Putumayo und Juruena) und nachhaltige Forstwirtschaft (Juruena und Amazonia Viva). All diese Produkte haben einen lokalen bis globalen Markt und sind nicht auf Subventionen angewiesen. Wir helfen den Menschen sich selber zu Helfen.

    Beste Grüße,

    Roberto Maldonado

    Antwort von Roberto Maldonado, WWF Projektleiter | 14.11.2013, 12:24 Uhr | Diese Antwort teilen

    Es gibt 0 Kommentare zu dieser Antwort
Portraitbild von: Roberto Maldonado

WWF Projektleiter

Roberto Maldonado

Ich bin Forstwissenschaftler und arbeite seit 2007 beim WWF. Mein Fachgebiet sind Schutzgebietsmanagement und Forstwirtschaft.

Zum Profil